THW-Logo

Deutsche Meisterschaft 1961/62

Der THW Kiel zog als Meister des Landesverbandes Schleswig-Holstein in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft ein, die am 24./25.02.1962 in Kiel in der Ostseehalle stattfand. Als Meister des Regionalverbandes nahm der Hamburger SV teil.

Endrunde

Gruppe 1:

Gruppe 1 - Begegnungen:
Hamburger SV-Berliner SV 92 :6:4
TSG Ha▀loch-Berliner SV 92 :12:7
Hamburger SV-TSG Ha▀loch :10:8
Gruppe 1 - Tabelle:
PlatzMannschaftSpieleGUVTorePunkte
1.Hamburger SV 220016:124:0
2.TSG Ha▀loch 210120:172:2
3.Berliner SV 92 200211:180:4

Gruppe 2:

Gruppe 2 - Begegnungen:
THW Kiel-FA G÷ppingen :8:2
FA G÷ppingen-GW Dankersen :8:5
THW Kiel-GW Dankersen :8:4
Gruppe 2 - Tabelle:
PlatzMannschaftSpieleGUVTorePunkte
1.THW Kiel 220016:64:0
2.FA G÷ppingen 210110:132:2
3.GW Dankersen 20029:160:4

Zwischenrunde (Halbfinale):

THW Kiel-TSG Ha▀loch :5:3
FA G÷ppingen-Hamburger SV :9:8 n.V.

Finalspiele:

Spiel um Platz 5Berliner SV 92-GW Dankersen :13:9 n.V.
Spiel um Platz 3TSG Ha▀loch-Hamburger SV :9:7
EndspielTHW Kiel-FA G÷ppingen :6:3 (2:0)

Damit war der THW Kiel Deutscher Meister im Hallenhandball.