THW-Logo
11

Martin Schmidt


Persönliche Daten

Position:
Rechtsaußen
Nummer:
11
Geburtstag:
22.12.1969
Geburtsort:
Achim
Nationalität:
Deutsch
Größe:
1,87m
Gewicht:
89kg
Familienstand:
in festen Händen von Andrea, ein Sohn (Jesper, geb. 2002)
Beruf:
Diplom-Betriebswirt (FH)
Hobbys:
Lesen
Im Verein von:
1991
Im Verein bis:
2003
Vereine:
1977 TSV Achim
1983 TV Baden
1989 SG Bremen Ost
1991 THW Kiel
2003 SV Mönkeberg
Erfolge:
  • Deutscher Meister 1994, 1995, 1996, 1998, 1999, 2000 und 2002
  • Deutscher Pokalsieger 1998, 1999 und 2000
  • EHF-Pokalsieger 1998 und 2002
  • Champions League-Finalist 2000
  • Supercup-Sieger 1995 und 1998
  • Handball-Woche Top-12: 10. Platz Rechtsaußen 1999, 11. Platz 2000

Kurzporträt

Unser Martin Schmidt muß ein ordentlicher Mensch sein. Als einziges Zebra nahm er sich vor der Saison die Zeit, den obligatorischen Steckbrief sauber mit dem Computer noch einmal abzutippen und seine Antworten gleich einzufügen. Doch auch auf dem Parkett der Ostseehalle bringt er stets eine ordentliche Leistung. In den bisherigen achtzehn Spielen traf Martin 44 Mal in das gegnerische Tor. Doch für ihn kann ein Handballer "immer nur so gut sein, wie die Mannschaft, in der er spielt." Daher gibt es für ihn auch nicht einen besten Handballer aller Zeiten.
Seit 1991 ist der mittlerweile 29jährige jetzt bei unserem THW. In dieser Zeit entwickelte sich unser Rechtsaußen zum Nationalspieler und brachte es auf 42 Einsätze in der DHB-Auswahl. Trotzdem mußte Martin in der Vergangenheit oft die Bank drücken, ist sein Mannschaftskollege und Partner auf Rechtsaußen, Michael Menzel, doch mittlerweile auch in die Brand-Auswahl berufen worden. Doch über den Kampf im Training und gute Leistungen in dieser Serie hat sich unsere Nr. 11 wieder in die Stammformation gespielt.
Auch nach den vielen Erfolgen der letzten Jahre, an denen Martin Schmidt immer beteiligt war, möchte er in dieser Saison möglichst überall ganz vorne dabei sein.
(10.03.99)

Nationalmannschafts-Karriere

Länderspiele:
42A
Länderspieltore:
67
Einsätze und Tore:
JahrEinsätzeToreTore pro Einsatz
1994 382,67
199517241,41
199622351,59
Summe42671,60
(Stand: 10.06.2003)
Martin Schmidt.
Klicken Sie zum Vergrößern! Martin Schmidt.
Galerie  

Autogramm von Martin Schmidt

Martin Schmidt in action.
Klicken Sie zum Vergrößern! Martin Schmidt in action.

Martin Schmidt.
Klicken Sie zum Vergrößern! Martin Schmidt.

Zebra-Fragebogen

Ziele für die Saison?
Drei Wettbewerbe, also wie immer drei Titel: Meisterschaft, Pokal und Champions League.
Im Titelkampf?
THW, Lemgo, Magdeburg.
Wer gewinnt die Champions League?
Wir.
Was ist besser als Handball?
Jesper und Andrea.
Entspannung?
Familie.
(06.09.2002)

Fragebogen 2001

Wie sehen Deine Ziele für die neue Saison aus?
Drei Wettbewerbe, also drei Titel.
Wer wird in den Kampf um die Meisterschaft eingreifen?
THW, Lemgo und Magdeburg.
Hast Du einen Lieblingsgegner und gibt es eine Arena außer der Ostseehalle, in der Du besonders gerne spielst?
Barcelona, Palau Blau Grana...
Was macht Kiel für Dich als Stadt zum Leben attraktiv? Was fehlt oder mißfällt Dir an der Förde?
Kiel liegt glücklicherweise in der Nähe von Flüggendorf, meiner Wahlheimat. An der Förde mißfällt mir, daß es keine Meerjungfrauen gibt.
Was verstehst Du unter Entspannung?
Am Strand ein schönes Buch lesen.
(26.09.2001)
Lieblingssportler:
Michael Jordan
Bester Handballer aller Zeiten:
Ein Handballer kann immer nur so gut sein, wie die Mannschaft, in der er spielt. Deshalb gibt es für mich nicht den besten Handballer.
Sport außer Handball:
Dafür bleibt kaum Zeit.
Frauenhandball:
Jeder Sport, der Menschen begeistert, hat seine Berechtigung.
Lieblingsmusik:
Fury in the Slaughterhouse
Lieblingsfilm:
Louis uns seine außerirdischen Kohlköpfe
Beste Kneipe/Restaurant in Kiel:
Eichhof
Drei Wünsche frei:
Meine Wünsche erfährt nur der Nikolaus!
Welches Auto fährst Du?
Opel Astra
Welches Auto würdest Du gerne fahren?
Danke, ich bin zufrieden.
Letzter Urlaubsort:
Formentera, Spanien
Traumurlaubsziel:
Lhasa, Tibet
Berufsziel:
Dipl.-Betriebswirt FH
Drei Stichworte, drei Antworten:
  • 1. Berti Vogts: Wer kennt Heribert Faßbender...
  • 2. Claudia Schiffer: Wurde durch David Copperfield verzaubert
  • 3. Busfahren: ...ist umweltschonend
Saisonziel mit dem THW:
Drei Wettbewerbe - drei Titel
(19.10.98)

25 Fragen an Martin Schmidt

1. Was war Dein größter Erfolg?
Mannschaftseuropameister bei der Boulé-EM, Göteborg 2000.
2. Was war Deine schwerste Niederlage?
Das Champions League-Finale 2000 gegen Barcelona.
3. Wer ist für Dich der größte Sportler aller Zeiten?
Es gibt so viel hervorragende Athleten.
4. Was war Deine schlimmste Verletzung?
Ein Kreuzbandriß im linken Knie, Dezember 1992.
5. Was tust Du nach einer schweren Niederlage?
Ich warte auf den nächsten Sieg.
6. Mit welchem Gegner hast Du Dir die härtesten Duelle geliefert?
Mit meiner Freundin Andrea.
7. Womit kann man Dich zur Weißglut bringen?
Das soll ich verraten? Wie unclever bitte schön ist das denn?!
8. Besitzt Du einen Talismann oder hast Du eine Marotte?
Ja, beides.
9. Mit wem hast Du noch eine Rechnung offen?
Alles bezahlt!
10. Dein Tip für Kids, die Profisportler werden wollen?
Erst die Schule und dann alles Weitere.
11. Was sind Deine Hobbys?
Lesen, Musik hören.
12. Welche TV-Sendung schaust Du Dir in jedem Fall an - und bei welcher schaltest Du ab?
Tagesschau - Ziehung der Lottozahlen.
13. Mit wem hättest Du gern ein Date?
Liz Hurley.
14. Was ist Dein Lieblingsfilm?
Wechselt ständig.
15. Was ist Dein Leibgericht?
Mamas Grünkohl.
16. Was hättest Du für einen Beruf, wenn Du nicht Profi-Sportler geworden wärst?
Lehrer.
17. Wie fit bist Du am Computer?
Ich kann die Tastatur 90 mal hochheben!
18. Wo hast Du Deinen letzten Urlaub verbracht?
An der Algarve in Portugal.
19. Was war Dein erstes Auto, welches fährst Du jetzt?
Opel Astra, Opel Astra.
20. Was ist für Dich ein guter Freund?
Ein Mensch, der mit mir durch dick und dünn geht.
21. Was ist Dein größter Traum?
Das bleibt mein Geheimnis!
22. Welche drei Dinge hast Du auf Reisen immer dabei?
Ausweis, Geld, gute Laune.
23. Was findest Du romantisch?
Bei Kerzenschein Fragebögen auszufüllen.
24. Welches Schulfach hast Du am meisten geliebt, welches am meisten gehasst?
Mathe - gehaßt habe ich keines.
25. Was ist Dein Lebensmotto?
Leben und leben lassen!
(06.11.2000)

Martins Kommentar zur Saison 2000/2001:

Vor meiner zehnten Saison in Kiel bin ich genauso schlau wie vor meiner ersten. Wer weiß schon, was passiert. Natürlich will ich alles gewinnen. Die Champions League wäre zweifellos das i-Tüpfelchen. Aber sie steht sportlich nicht über der Bundesliga. Von der Motivation her macht es keinen Unterschied, ob ich alleine auf einer Position spiele oder nicht. Ich habe mehr als einb halbes Jahr lang mit einer Verletzung gespielt. Das muß ich mir jetzt ganz gewiß nicht mehr geben. Ich hoffe, daß ich das, was ich jetzt in der Vorbereitung verpasse, in der Olympia-Pause nachholen kann.

Martins Kommentar zur Saison 1999/2000:

Wir sind in allen drei Wettbewerbem und ich will sie natürlich alle gewinnen. Die persönichen Ziele stelle ich da ganz klar hinten dran. Im Mannschaftssport ist es nun mal so, daß die Mannschaftsleistung vor der Einzelleistung steht: Was nützt es mir, wenn ich eine gute Saison spiele und wir am Ende nur FÜnfter werden? Da nehme ich im Vergleich lieber weniger Spielanteile in Kauf und werde Deutscher Meister, dann gibt es doch mehr zu feiern, oder?
Im Europapokal-Finale hätte ich übrigens gerne die Begegnung Kiel gegen Barcelona. Es wird soviel daürber geredet, und es ist an der Zeit, endlich zu sehen, ob wir tatsächlich auf einem Niveau spielen; wovon ich übrigens überzeugt bin.

Seine Statistik für den THW

SaisonWettbewerb Toredavon 7mFeldtoreEinsätzeTore pro Spiel
mit 7mohne 7m
91/92 BL 15 0 15 24 0,6 0,6
91/92 BLO 1 0 1 4 0,3 0,3
91/92 Gesamt 16 0 16 28 0,6 0,6
92/93 BL 21 0 21 21 1,0 1,0
92/93 DHB 0 0 0 2 0,0 0,0
92/93 Gesamt 21 0 21 23 0,9 0,9
93/94 BL 58 0 58 27 2,1 2,1
93/94 Gesamt 58 0 58 27 2,1 2,1
94/95 BL 44 0 44 29 1,5 1,5
94/95 CL 17 0 17
94/95 Gesamt 61 0 61
95/96 BL 67 10 57 26 2,6 2,2
95/96 CL 28 3 25 9 3,1 2,8
95/96 DHB 11 1 10 4 2,8 2,5
95/96 Gesamt 106 14 92 39 2,7 2,4
96/97 BL 33 1 32 22 1,5 1,5
96/97 CL 22 0 22 9 2,4 2,4
96/97 DHB 6 0 6 2 3,0 3,0
96/97 Gesamt 61 1 60 33 1,8 1,8
97/98 BL 26 7 19 26 1,0 0,7
97/98 DHB 8 0 8 6 1,3 1,3
97/98 EHF 18 4 14 10 1,8 1,4
97/98 Gesamt 52 11 41 42 1,2 1,0
98/99 BL 65 0 65 30 2,2 2,2
98/99 CL 16 0 16 9 1,8 1,8
98/99 DHB 15 0 15 6 2,5 2,5
98/99 Gesamt 96 0 96 45 2,1 2,1
99/00 BL 65 0 65 33 2,0 2,0
99/00 CL 24 0 24 13 1,8 1,8
99/00 DHB 15 0 15 6 2,5 2,5
99/00 Gesamt 104 0 104 52 2,0 2,0 Details
00/01 BL 24 1 23 28 0,9 0,8
00/01 CL 9 0 9 8 1,1 1,1
00/01 DHB 3 0 3 1 3,0 3,0
00/01 Gesamt 36 1 35 37 1,0 0,9 Details
01/02 BL 10 0 10 20 0,5 0,5
01/02 DHB 7 0 7 3 2,3 2,3
01/02 EHF 16 0 16 7 2,3 2,3
01/02 VEM 1 0 1 2 0,5 0,5
01/02 Gesamt 34 0 34 32 1,1 1,1 Details
02/03 BL 32 0 32 31 1,0 1,0
02/03 CL 12 0 12 8 1,5 1,5
02/03 DHB 1 0 1 4 0,3 0,3
02/03 VEM 0 0 0 2 0,0 0,0
02/03 Gesamt 45 0 45 45 1,0 1,0 Details
 
Gesamt BL 461 19 442 321 1,4 1,4
Gesamt EC 162 7 155
Gesamt DHB 66 1 65 34 1,9 1,9
Gesamt VEM 1 0 1 4 0,3 0,3
Gesamt Summe 690 27 663
 
BL=Bundesliga, BLO=Bundesliga-Play-Off, DHB=DHB-Pokal, CL=Champions League, EHF=EHF-Pokal, CUP=Europapokal der Pokalsieger, IHF=IHF-Pokal, VEM=Vereins-EM, VWM=Vereins-WM, LM=Europapokal der Landesmeister

Interviews

Nachrichten