THW-Logo
33

Dominik Klein


Persönliche Daten

Spitzname:
Mini
Position:
Linksaußen
Nummer:
33
Geburtstag:
16.12.1983
Geburtsort:
Miltenberg
Nationalität:
Deutsch
Größe:
1,90m
Gewicht:
86kg
Familienstand:
verheiratet mit Isabell, ein Sohn (Colin, geb. 2014)
Beruf:
Informatikkaufmann, Student, Handball-Profil
Hobbys:
Freunde, Internet, Tischtennis
Im Verein von:
2006
Im Verein bis:
2016
Vertrag bis:
30.06.2016
Vereine:
TuSpo Obernburg
2002 TV Großwallstadt
2003 SG Wallau/Massenheim
2005 TV Großwallstadt
2006 THW Kiel
2016 HBC Nantes (FRA)
2018 Karriereende
Erfolge:
  • Französischer Pokalsieger 2017 mit HBC Nantes
  • Deutscher Meister 2007, 2008, 2009, 2010, 2012, 2013, 2014 und 2015
  • Super-Globe-Sieger 2011
  • Champions-League-Sieger 2007, 2010 und 2012
  • Champions-League-Finalist 2008 und 2009
  • Deutscher Pokalsieger 2007, 2008, 2009, 2011, 2012 und 2013
  • Champions-Trophy-Sieger 2007
  • Supercup-Sieger 2007, 2008, 2011, 2012 und 2014
  • Handball-Woche-Ranking: Linksaußen: 3. 2015 (NK), 9. 2014 (NK), 5. 2013 (IK), 3. 2011 (IK), 3. 2009, 6.2008, 3. 2006
  • Handball-Magazin-Ranking: Linksaußen: 5. 2006 (IK), 10. 2005 (NK)
  • Sportplakette des Landes Schleswig-Holstein
  • Kiels Sportler des Jahres 2015
     
  • 5. Platz WM 2013 in Spanien
  • 5. Platz WM 2009 in Kroatien
  • 4. Platz EM 2008 in Norwegen
  • Weltmeister 2007 in Deutschland
  • 5. Platz EM 2006 in der Schweiz
  • Teilnahme Junioren-WM 2003
  • Nationalmannschafts-Supercup-Gewinn 2013
Sonstiges:
Zweifachspielrecht für TuSpo Obernburg von 2002 bis 2006
Homepage:
http://www.dominikklein.com

Nationalmannschafts-Karriere

Länderspiele:
187 (Stand 01.07.2015)
Länderspieltore:
370 (Stand 01.07.2015)
Dominik Klein im Nationaltrikot.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein im Nationaltrikot.
Länderspiel-Debüt:
05. Juni 2005 in Raanana (ISR) gegen Israel
Erfolge:
  • 5. Platz WM 2009 in Kroatien
  • 4. Platz EM 2008 in Norwegen
  • Weltmeister 2007 in Deutschland
  • 5. Platz EM 2006 in der Schweiz
  • Teilnahme Junioren-WM 2003

Einsätze und Tore:
JahrEinsätzeToreTore pro Einsatz
20032 7/03,50
20054 10/02,50
200621 39/11,86
200723 49/82,13
200829 59/21,52
200921 44/112,81
201015 19/11,27
201121 36/01,71
201216 29/01,81
201318 49/02,72
Summe175 348/231,99
(Stand: 22.07.2013)
Junioren-Einsätze/-Tore:
33 Spiele, 54 Tore

Zebra-Fragebogen

Fragebogen 2013: Motivation Balkon
Wie motivieren Sie sich jedes Jahr für Alfreds Quälstunden in der Saisonvorbereitung?
Quälstunden? Das sind Wochen!!! Die brauchen wir aber, um die ganze Saison zu überstehen. Jetzt wird die Grundlage geschaffen, damit wir am Ende wieder auf dem Rathausbalkon stehen. Das ist ja die größte Motivation.
Wenn mal kein Training oder Spiel ist: Wie sieht Ihr perfektes freies Wochenende aus?
Dann hoffe ich, dass Isi (Ehefrau Isabell Klein, d. Red.) auch kein Training oder Spiel hat ;-) Aber ich schaue ihr auch gerne in Buxtehude beim Handball zu und fiebere mit!
Welches Mannschaftsamt wollen Sie auf keinen Fall ausüben und warum?
Ich habe das Mannschaftsamt, das kein anderer ausüben möchte: Geschenke-wart. Zu den verschiedensten Anlässen muss man sich was einfallen lassen, aber das klappt meist ganz gut.
Wer ist nach einer siegreichen Auswärtsfahrt die Stimmungskanone im Bus?
Ehrlich gesagt gibt es nur ein oder zwei Heimfahrten, die stimmungsvoll sind. Das ist nach einem erfolgreichen Final4 in Hamburg, oder wenn das letzte Saisonspiel auswärts ist und wir schnell auf den Rathausplatz zu unseren Fans wollen ;-)
Worüber wüssten Sie gerne Bescheid, wenn Sie für die NSA arbeiten würden?
Ich würde rückblickend auf die letzte FC-Bayern-Saison die Kabinenansprachen von Jupp Heynckes hören wollen. Es interessiert mich, wie Toptrainer ihre Mannschaften auf ein wichtiges Spiel heiß machen!
Was wollten Sie den THW-Fans schon immer mal sagen?
Mit Mikro und gesungen: Dankeschön Dankeschön Dankeschöön, Dankeschön Dankeschön Dankeschööön... DANKE!!!! SCHÖN!!!
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 24.08.2013)

 

Fragebogen 2012: Hein Daddel in der Sesamstraße
Was würden Sie gerne mal in Kiel erleben?
Ich weiß, dass die Kieler Woche das Oktoberfest des Nordens ist und dass es dort das Bayern-Zelt gibt. Aber: Das originale Oktoberfest mal nach Kiel zu verlegen, wäre bestimmt ein riesiges Erlebnis.
In welcher Serie würden Sie gerne die Hauptrolle spielen und warum?
Sesamstraße. Aber dann komme ich als Hein Daddel.
Was könnten Sie sofort aus dem Inhalt Ihres Kühlschranks kochen?
Während der Vorbereitung gibt es hauptsächlich Pute und Salat. Aber mit Hackfleisch mache ich auch gerne mal einen scharfen Nachos-Auflauf.
Was sollte man in Ihrer Heimat unbedingt gesehen oder erlebt haben?
In Obernburg am Main sind meine Wurzeln. In dem kleinen Städtchen (ca. 9500 Einwohner) gibt es mit das beste Eis, das ich je gegessen habe. Und in der Valentin-Ballmann-Halle durfte ich mit meinem Bruder den Zweitliga-Aufstieg feiern.
Welche Sportart gucken Sie auf keinen Fall im Fernsehen?
Ich habe bis heute noch nicht die Regeln beim Pool-Billard verstanden. Da schalte ich am ehesten weg.
Was unternehmen Sie in Kiel, wenn Ihre Schwiegereltern zu Besuch sind und was mit alten Jugendfreunden?
Die Familie von Isi (Isabell Klein, d. Red.) ist zum Glück genauso verrückt nach Handball wie meine Familie. Somit steht ein Besuch in der Sparkassen-Arena ganz oben auf dem Zettel. Und mit meinen Freunden geht es meistens auf die Tour durch meine Lieblings-Restaurants (Vapiano, Nil, Tapas in Laboe).
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 25.08.2012)
Fragebogen 2011: Kann Felix mit Alfred mithalten?
Was machen Sie in fünf Jahren?
Wenn ich das so genau wüsste. Aber wenn der König von Deutschland seinen Job gut macht... dann...
Wenn ich König von Deutschland wäre, dann...
...würde ich beim FC Bayern München eine Handballmannschaft für die 1. Bundesliga aufbauen.
Mit wem würden Sie gerne einmal einen Tag verbringen? Und warum?
Ich würde gerne eine Trainingseinheit in der Vorbereitung bei Felix Magath machen. Weil ich wissen möchte, ob er mit Alfred (Gislason, d. Red.) mithalten kann.
Nennen Sie bitte drei Ereignisse, die Sie zuletzt am meisten bewegt haben?
Dass WIR leider nicht die Olympischen Winterspiele 2018 für München bekommen haben. Der Helikopter-Flug durch das Weltkulturerbe auf La Reunion! Das Bestehen der Platzreife mit dem kleinen weißen Ball...
Sie haben drei Wünsche frei, was darf es sein?
Ich habe nur einen Wunsch, und zwar, dass meine Frau, meine Familie und Freunde immer gesund bleiben!
Welche Ziele haben Sie sich für die neue Saison gesetzt?
Dass wir als Mannschaft die Erfahrungen der letzten Saison mitnehmen und dieses Jahr wieder in jedem Wettbewerb bis zum Schluss mitspielen und gewinnen werden!
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 02.09.2011)

In der Saison 2010/11

wird unser Weg zu großen Erfolgen wieder durch den außergewöhnlichen Teamgeist geebnet!
Fragebogen 2010: "Spielergewerkschaft soll auch von Offiziellen gehört werden"
Wie und wo haben Sie Ihren Urlaub verbracht?
Wir (mit Ehefrau Isabell Nagel, Anm. d. Red.) waren mit Freunden auf dem Clubschiff AIDA und sind von Antalya aus durch das östliche Mittelmeer gefahren. Mit Stops in Istanbul, Athen und Rhodos.
Welche Vorteile hat das Leben als Profisportler?
Als Erstes müssen wir immer dankbar sein, dass wir diesen Sport zum Beruf machen dürfen! Wir dürfen vor 10.250 Zuschauern in unserem "Wohnzimmer" spielen und die Fans feiern uns dafür. Ich habe diesen Vorteil zwar noch nicht kennenlernen dürfen, aber ich glaube, dass wir das "Aufwachsen" unserer Kinder mehr miterleben können.
... und welche Nachteile?
Da wir unser Hobby zum Beruf machen dürfen, wäre es jetzt "Jammern" auf hohem Niveau.... Aber es sind ja wirklich nur Kleinigkeiten; wenn man bedenkt, dass man kaum freie Wochenenden hat, an denen andere Familien gewöhnlich Ausflüge planen können.
Welche Nachrichten der jüngsten Vergangenheit haben Sie besonders beschäftigt?
Dass sich der Verdacht auf Kreuzbandriss bei Daniel Narcisse bestätigt hat. Das war für uns alle ein Schock und ich möchte ihm eine schnelle Genesung wünschen. Wir haben in den vergangenen Jahren schon immer gezeigt, dass wir in solchen Situationen noch mehr zusammenrücken.
Sie dürfen den Handball reformieren. Was würden Sie verändern?
Dass die ins Leben gerufene Spielergewerkschaft auch eine echte Stimme im Kreise der Offiziellen bekommt!
Sie haben drei Wünsche frei. Welche?
Erstens: DHB-Pokal-Sieg. Zweitens: Champions-League-Sieg. Drittens: Deutsche Meisterschaft.
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 27.08.2010)

Ich bin beim THW Kiel, weil

hier eine große Familie erfolgreichen Handball lebt.
Fragebogen 2009: Den Schläger ins Netz geworfen...
Sie gewinnen fünf Millionen Euro im Lotto: Was wurden Sie mit dem Geld machen?
Ich würde zuerst an meine beiden Botschafter-Rollen denken, sprich für den Mukoviszidose e.V. und Joachim Deckarm spenden. Und mir dann ein Haus in Bayern kaufen.
Was darf bei einem Auswärtsspiel nicht fehlen?
Laptop und Internet, damit auch auf Auswärtsfahrten das Kicktippspiel richtig läuft (bin Bundesliga-Tipp-Spielwart).
Was darf auf Ihrem iPod auf keinen Fall fehlen?
Die Lieder der Söhne Mannheims.
Was Ihr Lieblingsplatz auf der Welt? Was verbindet Sie damit?
Ses Salines auf Mallorca, denn da hab' ich den schönsten Tag meines Lebens erlebt, zusammen mit meiner Frau, der Familie und engsten Freunden.
Ihre größte Jugendsünde?
Bei den Clubmeisterschaften des Heimat-Tennis Vereins in Obernburg hab' ich mit zehn Jahren im Finale solange den Schläger ins Netz geworfen, bis mein Vater das Spiel abgebrochen, und mich nach Hause geschickt hat.
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 07.09.2009)
Fragebogen 2008: Ritual? "Ich nehme vorher eine kalte Dusche!"
Der THW hat seinen Trainer ausgewechselt, was denken Sie darüber?
Wir haben einen Weltklasse-Trainer verloren und einen Weltklasse-Trainer gewonnen. Wir arbeiten und leben das Profigeschäft, da können solche Dinge schnell geschehen - das wissen auch wir Spieler.
Glauben Sie, dass sich der Trainerwechsel auf die Leistung der Mannschaft auswirken wird?
Die Mannschaft und ich werden wie bei Noka alles geben, damit wir auf jenem Leistungsniveau spielen, um das Triple erneut zu schaffen. Wir sind noch eine recht junge Mannschaft, die sicherlich ein noch höheres Niveau erreichen kann.
Ist der Terminkalender zu dick? Wenn ja, was sollte geändert werden?
Ja, er ist zu dick. Ich spiele alle Spiele, die ich für den Verein und die Nationalmannschaft spielen darf. Das ist eine Ehre für mich, aber das zehrt schon an den Kräften.
Welche Regel sollte geändert werden und warum?
Gegenfrage: Warum sollten wir etwas ändern? Handball ist eine der attraktivsten Sportarten.
Pflegen Sie vor den Spielen ein bestimmtes Ritual?
Ich nehme vorher eine kalte Dusche!
In welchem Film würden Sie gerne eine wichtige Rolle spielen?
Ich würde gerne mal bei der Serie "Stromberg" eine kleine Nebenrolle haben. Muss ja nicht gleich ein Film sein, "Klein" anfangen.
Mit welcher Person aus Gesellschaft, Kultur, Sport oder Politik würden Sie gerne für einen Tag tauschen?
Hmmm - Mario Barth hat vor kurzem einen Comedy-Auftritt im Berliner Olympiastadion gehabt. Das hätte ich auch gerne, wenn 70.000 Zuschauer über deine Witze lachen.
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 29.08.2008)
Fragebogen 2007: "Die Ostseehalle soll immer Ostseehalle heißen"
Lesen Sie auch den ausführlichen Zebra-Steckbrief...
Wenn ich König von Deutschland wäre, dann...
... würde ich wollen, dass die Ostseehalle immer Ostseehalle heißen soll.
Wenn ich mir einen Platz in einer Band aussuchen dürfte, wäre ich...
... gern am Mikro bei der Saison-Abschlussfeier auf dem Rathausplatz.
Wenn ich drei Dinge auf eine einsame Insel mitnehmen dürfte, dann wären das...
... erstens meine Freundin, zweitens eine Hängematte für zwei und drittens Gute-Laune-Musik.
Wenn ich nicht Handballer geworden wäre,...
... hätte ich versucht, in einer anderen Sportart erfolgreich zu sein
Mein schlimmster Albtraum?...
... Nie wieder Handball spielen zu können.
Beim 7m denke ich...
... positiv, dass mein Mitspieler den Ball 'reinmacht, da ich fast nie selber werfe.
Mein "liebster"Feind...
... ist mein innerer Schweinehund. Den gilt es, fast täglich morgens um 6.30 Uhr im Trainingslager zu überwinden!
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 24.08.2007)
Fragebogen 2006: "Kempa-Tor sollte doppelt zählen"
Lesen Sie auch den ausführlichen Zebra-Fragebogen und das HW-Porträt...
Was machst Du in zehn Jahren?
Ich hoffe, ich kann dann noch immer Handball spielen, denn ich bin ja erst 22 Jahre alt.
Welche Handball-Regeln würdest Du gerne ändern?
Ich würde keine ändern wollen, aber eine neue hinzufügen: Da ich gerne im Sommer Beachhandball spiele, könnte man auch die Regel einführen, dass ein Kempa-Tor doppelt zählt.
Welche Dinge dürfen bei einem Auswärtsspiel nicht fehlen?
Mein Laptop, mit dem ich unterwegs ins Internet gehen kann und der iPod, auf dem meine Motivationsmusik drauf ist. Außerdem die Nummer vom Studienbüro und die FAZ.
Wie entspannst Du Dich vor einem wichtigen Spiel?
Ich liege auf meinem riesigen Sofa und genieße dazu die Live-DVD der Söhne Mannheims.
Welche Spieler sind für Dich die drei wichtigsten in der Bundesliga?
Nur die Mannschaft zählt, denn ein einzelner Spieler entscheidet nicht das Spiel. Ich schaue auf unsere Mannschaft, denn mit ihr möchte ich Erfolg haben.
Was bereitet Dir schlaflose Nächte?
Die vielen Mücken, die wir während des Trainingslagers im Hotel Mühlenteich in unserem Zimmer hatten.
Was möchtest Du unbedingt noch einmal erleben?
Ich habe mit meinen jungen Jahren noch nicht so viel erlebt. Aber gerne würde ich noch einmal auf dem Clubschiff "Aida" Urlaub machen. Das war traumhaft.
Wer wird Meister?
Schwarz und weiß!!!
(Aus dem Zebra-Journal der Kieler Nachrichten, 25.08.2006)
Dominik Klein.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein.
Galerie  

Dominik Klein in action.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein in action.

Dominik Klein.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein.

Dominik Klein.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein.

Dominik Klein.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein.

Dominik Klein.
Klicken Sie zum Vergrößern! Dominik Klein.

Seine Statistik für den THW

SaisonWettbewerb Toredavon 7mFeldtoreEinsätzeTore pro Spiel
mit 7mohne 7m
06/07 BL 144 1 143 34 4,2 4,2
06/07 CL 48 0 48 14 3,4 3,4
06/07 DHB 19 0 19 6 3,2 3,2
06/07 Gesamt 211 1 210 54 3,9 3,9 Details
07/08 BL 89 1 88 34 2,6 2,6
07/08 CL 55 0 55 16 3,4 3,4
07/08 DHB 22 0 22 6 3,7 3,7
07/08 VEM 8 0 8 2 4,0 4,0
07/08 Gesamt 174 1 173 58 3,0 3,0 Details
08/09 BL 88 0 88 32 2,8 2,8
08/09 CL 47 0 47 16 2,9 2,9
08/09 DHB 11 0 11 6 1,8 1,8
08/09 VEM 7 0 7 2 3,5 3,5
08/09 Gesamt 153 0 153 56 2,7 2,7 Details
09/10 BL 95 0 95 33 2,9 2,9
09/10 CL 38 0 38 15 2,5 2,5
09/10 DHB 10 0 10 4 2,5 2,5
09/10 Gesamt 143 0 143 52 2,8 2,8 Details
10/11 BL 78 0 78 32 2,4 2,4
10/11 CL 24 0 24 12 2,0 2,0
10/11 DHB 12 0 12 5 2,4 2,4
10/11 VWM 15 1 14 4 3,8 3,5
10/11 Gesamt 129 1 128 53 2,4 2,4 Details
11/12 BL 89 1 88 34 2,6 2,6
11/12 CL 38 0 38 16 2,4 2,4
11/12 DHB 19 0 19 6 3,2 3,2
11/12 Gesamt 146 1 145 56 2,6 2,6 Details
12/13 BL 64 0 64 32 2,0 2,0
12/13 CL 27 0 27 15 1,8 1,8
12/13 DHB 2 0 2 4 0,5 0,5
12/13 VWM 16 0 16 5 3,2 3,2
12/13 Gesamt 109 0 109 56 1,9 1,9 Details
13/14 BL 34 0 34 33 1,0 1,0
13/14 CL 27 0 27 16 1,7 1,7
13/14 DHB 6 0 6 2 3,0 3,0
13/14 Gesamt 67 0 67 51 1,3 1,3 Details
14/15 BL 77 0 77 27 2,9 2,9
14/15 CL 38 0 38 12 3,2 3,2
14/15 DHB 10 0 10 3 3,3 3,3
14/15 Gesamt 125 0 125 42 3,0 3,0 Details
15/16 BL 28 0 28 14 2,0 2,0
15/16 CL 33 0 33 13 2,5 2,5
15/16 DHB 2 0 2 1 2,0 2,0
15/16 Gesamt 63 0 63 28 2,3 2,3 Details
 
Gesamt BL 786 3 783 305 2,6 2,6
Gesamt EC 375 0 375 145 2,6 2,6
Gesamt DHB 113 0 113 43 2,6 2,6
Gesamt VEM 15 0 15 4 3,8 3,8
Gesamt VWM 31 1 30 9 3,4 3,3
Gesamt Summe 1320 4 1316 506 2,6 2,6
 
BL=Bundesliga, BLO=Bundesliga-Play-Off, DHB=DHB-Pokal, CL=Champions League, EHF=EHF-Pokal, CUP=Europapokal der Pokalsieger, IHF=IHF-Pokal, VEM=Vereins-EM, VWM=Vereins-WM, LM=Europapokal der Landesmeister

Statistik für andere Vereine

SaisonLigaVerein Toredavon 7mFeldtoreEinsätzeTore pro Spiel
mit 7mohne 7m
01/02 2. BL (Süd) TuSpo Obernburg 135 0 135 33 4,1 4,1
02/03 1. BL TV Großwallstadt 13 0 13 17 0,8 0,8
02/03 2. BL (Süd) TuSpo Obernburg 166 26 140 32 5,2 4,4
03/04 1. BL SG Wallau/Massenheim 64 11 53 20 3,2 2,7
03/04 2. BL (Süd) TuSpo Obernburg 145 15 130 31 4,7 4,2
04/05 1. BL SG Wallau/Massenheim 151 30 121 33 4,6 3,7
04/05 2. BL (Süd) TuSpo Obernburg 143 34 109 25 5,7 4,4
05/06 1. BL TV Großwallstadt 133 32 101 13 10,2 7,8
05/06 2. BL (Süd) TuSpo Obernburg 20 3 17 16 1,3 1,1
Saisons in der ersten Bundesliga sind fett markiert.

Gesamtstatistik für alle Erstliga-Einsätze in der Bundesliga

SaisonToredavon 7mFeldtoreEinsätzeTore pro Spiel
mit 7mohne 7m
Gesamt 1147 76 1071 388 3,0 2,8

Interviews

Nachrichten